Ernährungscoaching

Ernährungscoaching

Gesunde, ausgewogene Ernährung ist essentiell für unsere Gesundheit. Dadurch sind wir energie- und kraftvoller, können Belastungen leichter bestehen und Krankheiten präventiv vorbeugen.

Als Ernährungsexpertin helfe ich Ihnen bei:

  • Professionelle Hilfe bei Gewichtsreduktion
  • Ernährung zur Gesundheitsvorsorge
  • Ernährung in bestimmten Lebenslagen (Schwangerschaft, Stillzeit, Alter, Stress,...)
  • Gesunde Ernährung im Büro - Schwerpunkt: Burnout Prävention 
  • Hilfestellung bei allgemeinen Ernährungsfragen

Zusätzlich biete ich Ihnen an:

  • Ernährungs- und Kochschule - auch direkt bei Ihnen zu Hause
  • Kochworkshops
  • Einkaufstipps und Einkaufsbegleitung

Meine Angebote verstehen sich für Einzelpersonen, Familien oder Gruppen.

Gerne stehe ich Ihnen auch für Firmenvorträge rund um die gesunde Ernährung zur Verfügung oder komme zu Ihnen nach Hause, um direkt vor Ort -  in Ihrer Küche - mit Ihnen ein praxisnahes Ernährungscoaching zu gestalten.

Gewichtsprobleme

Haben Sie Probleme mit Ihrem Gewicht?

 

Sind Sie unzufrieden mit Ihrer Figur?

 

Sie kennen unzählige Diäten, aber keine brachte auf Dauer den gewünschten Erfolg?

 

Der Jojo-Effekt ist kein Fremdwort für Sie?

Ernährung und Essverhalten sind für viele Menschen ein leidliches Thema.
Nicht nur Übergewicht und die Schwierigkeit dauerhaft abzunehmen, führen oftmals dazu zu einem zentralen Lebensthema zu werden, auch die Sorge vor geringen Gewichtszunahmen oder einfach das eigene Gewicht auf Dauer natürlich konstant zu halten, können sehr belastend sein.

Ständige Gedanken rund ums Essen können die Lebensqualität stark negativ beeinflussen.

Damit Sie sich in Ihrem Körper wieder wohlfühlen und lustvoll Ihr Spiegelbild betrachten können, habe ich ein für Sie individuelles Programm, basierend auf den aktuellsten Ernährungsstudien kombiniert mit der Energietherapie M.E.T. entworfen, das Ihnen hilft dauerhaft sowie gesund abzunehmen und Sie dabei unterstützt Ihr Essverhalten leicht und unbeschwert umzustellen.

Erfahren Sie mehr unter: Schlank ohne Diät

Ernährungstipps

 

Prinzipiell ist es sehr gut frisch und selbst zu kochen. Verfeinern Sie ihre Gerichte mit frischen Kräutern – so kommen sie noch zu einer Extraportion Vitaminen, Mineralstoffe und sekundären Pflanzenstoffe.

Ernähren Sie sich ausgewogen mit Vollkornprodukte, frischen, saisonalen Obst und Gemüse, wenig Fleisch, mehr Fisch und kaum Zucker.

Riechen Sie an Lebensmittel, bevor Sie sie essen oder zubereiten! (dies gilt bei allen frischen und frisch zubereiteten Essen – so wird der Körper geschult, adäquat bei Hunger zu reagieren und Sie werden künftig die Nahrungsmittel essen, die ihr Körper tatsächlich benötigt!)

Nehmen Sie sich Zeit zum Essen und essen Sie bewusst (nicht nebenbei Fernsehen oder Zeitung lesen).

Wichtig: Essen Sie langsam essen und kauen Sie oft  (20 – 30 mal, pro Bissen), so das ein Brei im Mund entsteht.

Ausreichend trinken
Trinken Sie 2 – 2,5 Liter Wasser oder ungesüßter Tee pro Tag.
Tipp: Stellen sie sich einen Krug Wasser zurecht, damit haben Sie einen guten Überblick wie viel Sie trinken.

Achten Sie auf hochwertige Fette und Öle
Hochwertige Fette sind essentiell (notwendig) für unseren Körper – verwenden Sie diese allerdings sparsam.
Verfeinern Sie ihre Salate immer mit einigen Tropfen hochwertigen Öl, wie z.B. Leinöl

Essen Sie möglichst Vollkornprodukte, das volle Korn enthält viele wertvolle Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine.

Wichtig: Die Bezeichnung Vollkorn muss auf der Zutatenliste stehen. z.B.: Weizenvollkornmehl, Roggenvollkornmehl, Dinkelvollkornmehl,… Rein dunkles Brot oder Gebäck, bzw. Samen und Körner auf dem Brot oder dem Gebäck ist kein Anzeichen dafür, dass es sich um ein Vollkornprodukt handelt.

Weitere wertvolle Ernährungstipps erhalten Sie, individuell auf  Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten, gerne in einem ausführlichen Gespräch in meiner Praxis.

Ernährungstipps für Kinder*

 

  • Seien Sie ihrem Kind ein Vorbild! Leben Sie ihm ein gesundes Essverhalten vor.
  • Bevorzugen Sie Vollkornprodukte anstatt Auszugsmehle (weiße Mehle). Vollkornprodukte sättigen länger und enthalten viele wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.
  • Prinzipiell ist es sehr gut frisch und selbst zu kochen.
  • Kochen Sie farbenfroh und kindgerecht.
  • Belegen sie Brote mit bunten Gemüse und zaubern Sie so daraus lustige Gesichter – so macht ihren Kindern das Essen doppelt Spaß
  • Bedenken Sie, dass Kinder kleine, überschaubare Portionen mögen. Zu üppig gefüllte Teller überfordern manche Kinder und können ein falsches Essverhalten trainieren.
  • Richten Sie die Speisen am Teller lustig an. Lassen Sie ihrer Phantasie freien Lauf.
  • Holen Sie sich Kochtipps über lustige Kinderrezepte (Kochbücher dazu finden Sie im Handel)
  • Lassen Sie ihr Kind mitkochen – Kinder haben eine große Lust ihren Eltern zu helfen. (zumindestens, wenn sie noch klein sind ;-))
  • Gehen Sie mit ihrem Kind auf den Markt und zeigen Sie ihm die große Auswahl an frischen Obst und Gemüse.
  • Experimentieren Sie mit ihrem Kind – kaufen Sie z.B. exotische Früchte und genießen sie diese gemeinsam.
  • Fahren Sie mit ihren Kind auf einen Bauernhof und zeigen Sie ihm woher die Milch, der Käse und das Joghurt kommt.
  • Verbieten Sie ihrem Kind nicht zu rigide bestimmte Nahrungsmittel – dadurch entwickelt es nur einen Heißhunger und isst dann davon mehr als notwendig.
  • Geben Sie ihrem Kind eine gesunde Jause mit in den Kindergarten oder in die Schule mit. Das kann eine Portion Obst oder Gemüse sein, Vollkornbrot mit Aufstrich oder Käse.
  • Genießen Sie das gemeinsame Essen am Tisch mit der gesamten Familie – der Fernseher soll dabei ausgeschaltet bleiben.
  • Wichtig: langsam essen und oft kauen (mind. 20mal, besser 30mal.), Tipp: zu Hause ein Spiel integrieren – „wer am langsamsten isst, hat gewonnen.“
  • Sorgen Sie dafür, dass ihr Kind ausreichend trinkt. Wasser oder ungezuckerten Tee sind ideal. Wenn ihr Kind gewohnt ist süße Getränke zu trinken, verdünnen sie die Fruchtsäfte stark mit Wasser. 1/3 Saft – 2/3 Wasser.

Weitere wertvolle Tipps, individuell auf ihre persönliche Situation, erhalten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch in meiner Praxis.

*) die Tipps sind für Kinder im Kindergarten oder Volksschulalter gedacht.

Abnehmtipps

 

Um dauerhaft sein Gewicht zu reduzieren, ist es nicht sinnvoll über einen kurzen Zeitraum eine Crashdiät zu machen, sondern dauerhaft die eigenen Ernährungsgewohnheiten umzustellen.

Bei Crashdiäten oder sehr einseitig geführten Diäten (ausgenommen davon sind medizinische Diäten, welche auf Grund von Krankheit geführt werden müssen), bei denen nur eine bestimmte Auswahl an Nahrungsmittel gegessen werden dürfen, besteht die Gefahr nach einer bestimmten Zeit Heißhungerattacken zu bekommen. Die zuvor vielleicht mühsam abgenommenen Kilos, werden so wieder rasch zugenommen. Es entsteht der sogenannte Jojo Effekt, der oftmals zur Folge hat, dass man nach dem Diätversuch mehr Gewicht auf die Waage bringt, als vorher.

Um den Jojo Effekt zu vermeiden ist es sinnvoll seine Ernährungsgewohnheiten dauerhaft umzustellen.

Mit meinem individuell auf Sie zugeschnittenen Programm, gelingt es Ihnen spielerisch einfach, ihre Ernährungsgewohnheiten auf gesunde Weise umzustellen, damit Sie ihr Wunschgewicht erreichen und dauerhaft halten können.

>> Weitere Abnehmtipps und Tricks

Bewegungstipps

 

Sport ist ein Gräuel für Sie?

Hier ein paar einfache Tipps wie Sie etwas Bewegung in ihren Alltag integrieren können:
  • Nehmen Sie die Treppen anstatt den Lift oder die Rolltreppe.
  • Lassen Sie das Auto einmal zu Hause stehen.
  • Wenn Sie bereits mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren: steigen Sie eine Station früher aus und gehen Sie den restlichen Weg zu Fuß.
  • Wenn Sie Tiere mögen: Gehen Sie in einem Tierschutzhaus mit den Hunden spazieren. Hier freuen sich die Tiere und Sie tun sich selbst etwas Gutes.
  • Gehen Sie Tanzen oder tanzen Sie zu Hause zu ihren Lieblingsliedern. Tanzen verbraucht eine Menge Kalorien…

Auch einfache Tätigkeiten verbrauchen Kalorien:

Für nur 15 Minuten der unten angeführten Tätigkeiten verbrauchen Sie circa:

d.h.: wenn sie z.B. eine halbe Stunde Staub saugen verbrauchen sie bereits 122 kcal – etwa die Summe eines Brotes mit Gemüseaufstrich… oder einem kleinen Bier … oder einer Rippe Vollmilchschokolade … oder … 😉

Staub saugen 61 kcal
Fenster putzen 52 kcal
Aufwischen 61 kcal
Staub wischen 44 kcal
Aufräumen 44 kcal
Betten überziehen 44 kcal
Müll hinaustragen 44 kcal
Geschirr waschen 40 kcal
Treppe hinunter steigen 52 kcal
Treppe hinauf steigen 140 kcal
mit Hund spazieren gehen 52 kcal
Tanzen 70 kcal
Radfahren 105 kcal

Weitere wertvolle Ernährungstipps erhalten Sie, individuell auf  Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten, gerne in einem ausführlichen Gespräch in meiner Praxis.

Abnehmerfolge von KlientInnen

 

Frau W. – 10 kg:

Trotz eines All-Inklusive Urlaubes, während des Abnehmcoachings, konnte ich mein Gewicht dauerhaft reduzieren.

 

Frau Z. – 12 kg:

Obwohl ich mit dem Abnehmprogramm von Frau König kurz vor Weihnachten begann, waren die Weihnachtsfesttage, welche unsere Familie mit viel deftigem Essen und jeder Menge Kekse zelebriert werden, kein Problem für mich. Ich nahm trotz der vielen Einladungen weiter ab.

 

Frau N. – 15 kg:

Mein Ziel, enge Jeans wieder tragen zu können, habe ich mit Leichtigkeit erreicht.

 

Frau B. – 5 kg:

Der Anfang ist geschafft, nun weiß ich worauf ich bei meiner Ernährung achten muss.

 

Frau W. – 8 kg:

Ich habe noch nie mit so viel Leichtigkeit und Freude abgenommen!